MAKS®-Kompakt: November 2020

Ausgabe 4/2020

  • Soziale Aktivierung: Lied: Gedicht: Herbst, Lied: Im Märzen der Bauer
  • Motorische Aktivierung: Übung mit Massagerolle, Gymnastik mit Handtuch
  • Kognitive Aktivierung: Buchstaben abschreiben, Geburtstagskalender
  • Alltagspraktische Aktivierung: Übung mit Haushaltsgummis, Knoten knüpfen

Soziale Aktivierung

Gedicht: Herbst
Die Blätter fallen, fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln ferne Gärten;
sie fallen mit verneinender Gebärde.

Und in den Nächten fällt die schwere Erde
aus allen Sternen in die Einsamkeit.

Wir alle fallen. Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: es ist in allen.

Und doch ist Einer, welcher dieses Fallen
unendlich sanft in seinen Händen hält.

Lied: Im Märzen der Bauer Im Märzen der Bauer die Rösslein einspannt;
er setzt seine Felder und Wiesen instand.
Er pflüget den Boden, er egget und sät
und rührt seine Hände früh morgens und spät.

Die Bäu’rin, die Mägde, sie dürfen nicht ruh’n;
sie haben im Haus und im Garten zu tun:
Sie graben und rechen und singen ein Lied;
und freu’n sich, wenn alles schön grünet und blüht.

So geht unter Arbeit das Frühjahr vorbei,
da erntet der Bauer das duftende Heu;
er mäht das Getreide, dann drischt er es aus;
im Winter, da gibt es manch’ fröhlichen Schmaus.

Motorische Aktivierung

Übung mit Massagerolle
Durchführung: Die Massagerolle ist zum Massieren bestimmter Muskelgruppen oder Körperpartien geeignet und findet in der Physiotherapie Verwendung. Die Übungen sollten jedoch nur durchgeführt werden, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu körperlich im Stande sind und nicht unter Wirbelsäulenprobleme leiden.


Übungen:
• Über die Oberschenkel und Schienbeine rollen.
• An die Wand stellen und die Massagerolle zwischen Rücken und Wand klemmen.
• Mit dem Fuß (ohne Schuhe) hin und her bewegen, sodass die Fußsohle bewegt und massiert wird.

Gymnastik mit dem Handtuch
Material: Die / Der Teilnehmende benötigt für diese Übung ein Handtuch. Besonders geeignet sind Frotteehandtücher, da sie gut gegriffen und festgehalten werden können.
Die Therapeutin / Der Therapeut kann dazu passende Fragen stellen: Wie fühlt sich das Handtuch an? Wofür benutzen wir Handtücher im Alltag? Dann kann die/ der Teilnehmende das Handtuch auf ihren Oberschenkeln ausbreiten und quer und/oder längs ein- und wieder ausrollen.
Weitere Übungen:
• Das Handtuch zusammenknüllen und wieder auffalten.
• Das Handtuch auseinanderziehen wie einen Expander.
• Das Handtuch auswringen, als wäre es nass.
• Das Handtuch über dem Kopf und vor dem Körper schwingen.

Kognitive Aktivierung

Buchstaben abschreiben
Übertragen Sie den Tiernamen „KAMEL“ von Feld 1 in die gleichen Kästchen von Feld 2.

Geburtstagskalender
Bitte kreuzen Sie den Monat an, in dem Sie geboren wurden!

Alltagspraktische Aktivierung

Übung mit Haushaltsgummis
Die folgenden Aufgaben trainieren den Umgang mit Haushaltsgummis, ein Gebrauchsgegenstand, der im Alltag häufig verwendet wird. Trainiert werden sowohl die kognitiven als auch die sensomotorischen Fähigkeiten.


Material: Haushaltsgummis in verschiedenen Farben, Dicken und Größen


Gummiringe werden im Alltag häufig zum Verschließen oder Zusammenhalten verschiedenster Gegenstände verwendet. Dies soll in der folgenden Übung trainiert werden. Die Teilnehmenden verschließen mit eher dünnen, leicht dehnbaren Gummiringen Plastiktüten oder legen den Gummi um mehrere Bleistifte. Dann soll der Gummiring wieder entfernt werden.

Knoten knüpfen
Material:
• Mehrere bunte Seile (z.B. geflochtene Gymnastikspringseile)
• Anleitungen über unten aufgeführte Knoten (Übersichten sind im Internet zu finden)


Der Achtknoten:
Die „Endacht“ als Stopperknoten, sodass das Seil nicht weiter durch eine Öse laufen kann. Beim Segeln wird an den Enden der Leinen zur Bedienung der Segel aus Sicherheitsgründen stets ein Achtknoten geknüpft.
Der Achtknoten kann auch als Verbindungsknoten von zwei Seilen verwendet werden. Selbst nach großen Belastungen lässt er sich noch leicht lösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.